Monstrumologischer Kongress

Fotograf: Sandra Baumann

Valerian reiste nach Bogenwald zur Belagerung mit einem kleinen Umweg: Er war geladen als Referent am Monstrumologischen Kongress. Ein ganz normaler Kongress: Fachsimpeleien und plötzlich Gezeter - Monster im Keller! Rätselhaft, wie die exakt reinkamen, aber wenigstens wurde es mit einigen Anläufen bereinigt. Neben fachlichen und persönlichen Disputen: Valerian hatte das große Vergnügen die Alchemistin Saleha Bint Nour Bint Heema Bint Sarah al'Hakima und deren Cousine und Magierin Eiwa AlRazina kennenzulernen - und diese Begegnung steht unter einem besonderen Stern und sollte Pläne ins Rollen bringen, die die Welt der Hexer für immer verändern wird... die negative Seite des Kongresses war der Vortrag des Feensammlers Lysander: Vor lachendem Publikum folterte er ein Feenwesen - ohne wissenschaftlichem Nutzen. Das war zuviel für Valerian. Nur das Gastrecht verhinderte ein zweites Blaviken auf dem Fachkongress. Valerian forderte daraufhin mit einigen anderen einen moralischen Kodex für die Mitglieder des Kongresses. Bewogen von Saleha und Eiwa, für einen solchen Kodex zu kämpfen, entschied sich der alte Hexer dafür vorerst in der Vereinigung zu bleiben, um dort für eine Bewegung für Wissenschaft mit Grenzen zu sorgen. Danke an Sandra Baumann für die Fotos https://www.facebook.com/Lichtlux