zurück

Kaer Iwhaell 1.5 - Midaëte 20.1.17-22.1.17

Der Waldschrat wurde endlich über die Vernichtung seiner Waldtotems herausgelockt und getötet. Ebenso konnte das besessene Chaosschwert befriedet werden. Eine Art Besessenheit zeigte sich auch bei Wim: Er scheint das Gefäß für eine üble Entität zu sein, und stellt die Gruppe vor neue Herausforderungen. Offen zeigte sich der verunstimmte Risol und drohte dem Greifenhexern. Gewahrte wurde auch Heskor von einem alten Bekannten über üble Machenschaften, die im Hintergrund laufen und eine Warnung ging an Raziel, dessen Herkunft ihn nunmehr einholte. Am Bezeichnendsten: Zwei Steuereintreiber aus Novigrad wollten Mei in Dimeritiumfesseln nach Novigrad wegen Steuerhinterziehung begleiten – in Novigrad war gerade Magierinnen auf dem Scheiterhaufen brennen. Mei entschloss sich zur Notlösung und ließ die beiden Gesandten von Valerian und Raaga beseitigen – was heftige moralische Debatten auslöste und schwere Konsequenzen nach sich zog…