Kevin

Kevin

Vorname:
Kevin

Funktion in der Gruppe:
Mädchen für alles

Wohnort:
Kissing

Charaktername:
Jiri Derbenschläger

Rasse / Klasse:
Mensch /Seemann

Über den Charakter:

Jiri wuchs als Sohn einer Prostituierten in den Armenviertel von Novigrad auf. Wer sein Vater ist weiß er nicht aber wahrscheinlich ein Seemann.
Als Jiri alt genug war heuerte er am nächst besten Schiff an und fuhr zur See.
Dieses Schiff war „die feuchte Berta“.
Jahre später transportierte die Crew der „feuchten Berta“ einige Mitglieder der Greifenschule von Solonia nach Novigrad, doch sie gerieten in einen Sturm und kenterten.

Nachdem Jiri mit den Greifen an Land gespült worden, und einen Leshen besiegt hatte, schloß er sich ihnen an.

Zitate vom Charakter:

„Los, probiert die Rehkeule!“

„Stink ich wirklich so schlimm?“

„Scheiße, hier im Wald sieht alles gleich aus!“

Zitate über den den Charakter:

„Lasst uns Jiri schicken. Er ist der einzige, der nicht auffällt“

„Ich hoffe du hast den Geldbeutel mitgenommen und nicht alles verspielt!“
– Vladim

„Jiri… Der kümmert sich drum!“

„Ich nehme dich beim Wort, Bursche. Für Temerien!“
– der Wirt aus Wyzima mit dem Blutschwur

Erreichbar:


Marco

Marco

Vorname:
Marco

Funktion in der Gruppe:
OT-Gruppenopa

Wohnort:
Leverkusen

Charaktername:
Vladim

Rasse / Klasse:
Mensch-Mutant/Löwenhexer

Über den Charakter:
„Er dachte über seine Schwächen nach, während Serena wieder eingeschlafen war. Sie hatte ihm vorgeworfen, dass er zu gutmütig wäre. Aber diese Gutmütigkeit war etwas, die er zu schätzen gelernt hatte, in den langen Jahren, seitdem er allein als Jäger unterwegs war. Sicher war es eine Schwäche, aber er war auch kein normaler Monsterjäger. Die Wankelmütigkeit war etwas, das er so nicht gesehen hatte. Vladim war überrascht, dass Serena ihn als wankelmütig sah. Er war vorsichtig, bevor er einen klaren Weg einschlug, und sich vielleicht falsch entschied, was ihn bei seinen Jagden das Leben kosten könnte. Aber sie hatte in einem Recht – die Wankelmütigkeit war etwas, dass in ihrer Beziehung deutlich sichtbarer ans Licht gekommen war. Das lag aber daran, dass Serena mehr war, als eine kurzfristige Romanze, die heiß und innig geführt wurde, man aber danach wieder getrennte Wege ging. Und er war ihr gegenüber nicht ehrlich gewesen, als er gesagt hatte, dass es ihn nicht störte, wenn sie mit anderen Männern anbändelte. Er war eifersüchtig und hatte sie immer beobachtet, als sie mit anderen Kerlen gesprochen hatte. Immer bereit einzugreifen, wenn diese zudringlich geworden wären. Aber er durfte diesen Drang nicht zu sehr aufleben lassen, denn es war ein Teil Serena’s und sie war erwachsen und erfahren genug, mit aufdringlichen Kerlen zurecht zu kommen.“

Vladim ist vermutlich der letzte Meisterhexer der Löwenschule. Eine Schule, die sein Lehrvater Albarad gegründet hatte, nachdem er sich mit anderen Hexern zerstritten hatte. Albarad war damals ins ferne Lupien gezogen und hatte dort gearbeitet. Als Vladim ihn kennenlernte, war es einfach nur ein Zufall oder Vorsehung vielleicht.

Der letzte Löwenhexer lernte genug, damit er alleine in der Welt überleben könnte, dennoch hatte er Defizite, was Alchemie oder auch die Hexerzeichen – die Magie der Hexer – anging. Das lag aber eher daran, dass Albarad im Kampf gegen einen Vampirfürst tödlich verwundet wurde und es Vladim gerade so gelang, diesen mächtigen Vampir zu töten und diesen Kampf schwer entstellt überlebte.

Immer wieder auf seinen Reisen schloß sich Vladim anderen Abenteurern an, hatte die eine oder andere Liebelei und sehnte sich insgeheim nach so etwas, wie einer Familie – etwas, das er nie haben würde. Irgendwann auf seinen Reisen – und dem Umstand, dass er alchemistische Tränke brauchte – lernte er die Greifenhexer kennen. Deren Meisterhexer Valerian war bereit Vladim mit Tränken zu versorgen, wenn er im Gegenzug den Greifen Hilfe zusagte, wenn diese darum baten. Und aus diesem Abkommen entstand eine Freundschaft, so dass Vladim – nach langen Jahren auf der Reise – zu den Greifen zog und dort so etwas, wie ein Zuhause und eine Familie fand.

Zitate vom Charakter:
„Weißt du Alanis. Solche Bemerkungen haben mir öfters Ohrfeigen eingebracht oder aber auch unvergessliche Nächte voller Hingabe und Leidenschaft. Wer es nicht versucht, der wird entweder das Eine oder das Andere nicht bekommen.“

„Falls Alanis hier sitzen bleiben möchte, ich könnte dir aus dem Kleid helfen, Sunja…wäre nicht
so, dass ich noch nie nackte Frauen gesehen hätte…“

Zitate über den den Charakter:
„Armer Kerl. Wie Du bist jetzt überlebt hast, ist mir schleierhaft.“

„Mein Leben wäre ohne dich, Vladim, anders, aber ich mag es, mit dir darin, lieber.“

„Vladim. Gerade wenn Du den Fettnapf umrundet hast, springst Du mit kindlicher Freude in den
nächsten.“

Erreichbar:


Neue Mitglieder

Die Greifenfamilie ist weiter gewachsen!

Ein herzliches Willkommen an Anna, Pam, Julian, Kevin und Marco 🙂


Greifen Filmdreh

Greifen Filmdreh

Wir haben bereits angefangen, einen Witcher Kurzfilm zu drehen in dem es um eine kurzweilige Geschichte um die Mitglieder der Greifenschule geht.
Hier könnt ihr schonmal einen kleinen Teaser anschauen (Achtung, Rohmaterial und Making-of-shots).